Wir können die äußeren Umstände oft nicht verändern, sehr wohl aber können wir uns selbst stärken: Wir können uns befreien und erweitern, uns beruhigen und mit uns selbst tief verbinden – und von hier aus kraftvoll, belastbar und humorvoll in Kontakt gehen! Zu den Anderen, zum Außen, zur Welt.

…………………………………………………..

Ihr Atem spielt dabei eine wesentliche Rolle: Kann er frei fließen, so schenkt er Ihnen Ausgeglichenheit, Kraft und Stimme!

Weiterlesen: Mit dem Ausatmen sprechen wir – Ihr Ausatem wird Stimme. Durch Ihre Stimme transportieren Sie nicht nur Ihre Inhalte, auch ihre STIMMUNG wird hör- und spürbar für Ihr Gegenüber. Ihr frei fließender Atem trägt wesentlich zum Gelingen der Kommunikation bei. Erlauben Sie sich, souverän, klangvoll und mit Leichtigkeit zu kommunizieren!

Ich arbeite in diesem Atemtraining mit Übungen aus der Körperorientierten Stimmpädagogik-Methode
Atem-Tonus-Ton:

„Atem-Tonus-Ton ist ein körperlich-seelischer Weg, die Stimme zu entfalten. Der Entdeckung der eigenen Kräfte, Körperräume, klanglichen Färbungen und seelischen Anteile wird großer Wert beigemessen. Mit Atem-Tonus-Ton baut sich jede/r Praktizierende eine Brücke zwischen Körper und Stimme. Ungenutzte Kraftquellen und Resonanzräume erschließen sich. Eine physiologische Ordnung befreit den Kräfteverlauf und macht das Sprechen, Singen oder Musizieren selbst für Profis leichter.” 
aus: „Stimme von Fuß bis Kopf“ von Maria Höller-Zangenfeind

Einzelcoaching: Jetzt anmelden 
Online-Kurs in der Gruppe (über ZOOM- Videotelefonie):

4 x 1,5h: Di, 26.01., 09.02., 23.02. und 09.03.2021: 16:15-17:45  Anmelden 
Eine Kosteninfo schicke ich Ihnen gerne per Email.